Consumer

Geschichte

Die Van Geel Group hatte sich seit ihrer Gründung 1941 zu einem europäischen Spieler von Format entwickelt. Im Jahre 2004 wurde z. B. ein Umsatz von € 110 Mio. erreicht. Damit gehörte Van Geel innerhalb des Geschäftsbereiches Kabelverlegetechnik zu den Top 3 in Europa.

Die Van Geel Group zeichnet sich durch ihre kundenorientierte Philosophie, ihren umfangreichen und lösungsorientierten Service und ihr kontinuierliches Streben, Produkte intelligenter und flexibler zu machen, aus. Um neue Märkte erschließen zu können, wurde ein neuer Partner gesucht, um auch internationale Märkte erschliessen zu können.  Mit dem 01.10.2005 wurde daher der gesamte Van Geel Group B.V. Konzern mit dem französischen Konzern Legrand fusioniert.

Damit profitierte die Legrand Gruppe mit der neuen Marke Van Geel von einer mehr als 70-jährige Erfahrung in der Entwicklung, Herstellung und dem Verkauf von Kabeltragsystemen für Gewerbe, Industrie, Office sowie Offshore. Heute hat sich die Marke innerhalb des Legrand Konzerns mit hoher Marktbedeutung vor allem in den Niederlanden, Benlelux und Österreich weiter etabliert.


Mit 01.10.2005 wird der gesamte Van Geel Group B.V. Konzern und damit auch die Van Geel Austria an den französischen Konzern Legrand verkauft.

Seit 01.01.2003 ist das Unternehmen eine 100%ige Tochter der Van Geel Group B.V. Holland.

Dezember 2003: Zertifizierung nach ISO 9001:2000.

Seit 1. Jänner 1997 firmiert das Unternehmen unter dem Firmennamen Van Geel Systems & Heller GmbH. Alle Mitarbeiter und Niederlassungen sowie die gesamte Produktpalette der Klippon GmbH werden übernommen. Für Weidmüller-Produkte ist die Van Geel & Heller GmbH nunmehr als Großhändler tätig.

Zertifizierung nach ÖNORM EN ISO9001. 1995

Der weltweit geschützte Name Klippon wird 1991 in Österreich eingeführt.

Die Normat HandelsgesmbH., die spätere Klippon Elektrotechnik GmbH, entsteht 1979. So können nun alle Aktivitäten, die über die Weidmüller-Produktpalette hinausreichen, abgewickelt werden.

Das in der Interface Technik führende deutsche Familienunternehmen Weidmüller gründet eine Tochter 1967 in Österreich: Weidmüller Österreich, die spätere Mutter der Klippon Elektrotechnik